• Akkuträger

    Der Akkuträger bei der E-Zigarette dient als Spannungsversorger. Neuere Geräte besitzen zudem die möglichkeit die Volt oder Watt Ausgangspannung zu regeln. Dies ermöglicht dem Edampfer die Dampfmenge auf seine persönlichen Bedürfnisse anzupassen. Wenns mal mehr sein soll einfach hochregeln,oder wenns milder sein soll runterregeln. Moderne Grundgeräte besitzen zudem noch die Eigenschaft die Temperatur zu regeln. Durch eine simpele Einstellung am Akkuträger zb auf 200° Celisius wird der Verdampfer nicht mehr diese eingestellteTemperatur überschreiten mit dem Vorteil das der Verdampfer auch wenn er trockenläuft und kein Liquid mehr hat nicht durchbrennen kann da er die eingestellte Temperatur nicht überschreitet.